Ausbildungsplatz im Großhandel

|

Lesedauer: 3 Minuten
Lesedauer: 3 Minuten

Wir bieten ab 01.09.2022 einen Ausbildungsplatz als Kaufmann/-frau (m/w/d) für Groß- und Außenhandelsmanagement der Fachrichtung Großhandel an.

Über uns

Wir sind ein regional führendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen  in der Bürowirtschaft. Bei uns finden die Kunden (fast) alles aus der Welt des Büros. Einerseits sind wir ein regional aktiver Büro-Fachhändler in der Region Stuttgart. Andererseits haben wir Marken für spezielle Themenbereiche  geschaffen, die wir über das Internet auch national anbieten. Unsere Websites:

 

Wir sind ca. 15 Mitarbeiter und haben bis zu 3 Auszubildende (eine Person je Jahrgang). 
Für unsere Kunden sind wir von Montag -Freitag von 8-18 Uhr da.

Über den Beruf

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement der Fachrichtung Großhandel kaufen Waren in großen Mengen ein und verkaufen sie weiter an Handwerks- oder Industriebetriebe. Ihre Kunden informieren sie umfassend über das Waren- bzw. Dienstleistungsangebot. Sie beobachten den Markt, ermitteln Bezugsquellen, vergleichen Preise, erstellen Angebote und bestellen Waren. Auch handeln sie Liefertermine sowie ‑bedingungen aus. Sie planen alle Einkaufs-, Logistik- sowie Verkaufsprozesse und steuern den Daten- und Warenfluss von der Bestellung bis zur Anlieferung. Dabei nutzen sie verschiedene Beschaffungs- und Vertriebswege, insbesondere auch Onlinekanäle, und wickeln elektronische Geschäftsprozesse (E-Business) ab. Sie führen Wareneingangskontrollen durch, prüfen die Lieferpapiere, veranlassen und überwachen die Lagerung sowie den Versand der Waren. Zudem übernehmen sie Controlling- sowie Marketingaufgaben und wirken bei unternehmensübergreifenden Projekten mit.

Quelle: BerufeNet Steckbrief, Bundesagentur für Arbeit

Über die Ausbildung

Die Berufs-Ausbildung im dualen System erfolgt an zwei Lernorten, dem Betrieb und der Berufsschule.

Betriebliche Ausbildung

Durch unser breites Spektrum an Waren und Dienstleistungen für das moderne Büro ist unsere Ausbildung ebenfalls sehr breit angelegt. Die drei Ausbildungsjahre sind so gegliedert (Ausnahmen bestätigen die Regel):

  • Erstes Ausbildungsjahr: BüroMarkt
    Hier gibt es einen direkten Kontakt zu Kunden und Ware. Da sich die Warenkenntnisse nur schrittweise aneignen lassen ist der Vorteil in unserem Fachmarkt, dass die Ware im Regal liegt und sich  Produktmerkmale und -unterschiede direkt anfassen lassen. Selbstverständlich sind auch unser CopyShop und PaketShop im Tagesgeschäft enthalten.

  • Zweites Ausbildungsjahr: BüroVersorger
    Die Ware ist weitgehend identisch mit der im BüroMarkt: Verbrauchsmaterial für das Büro. Allerdings ist der Kundenkontakt hauptsächlich per Telefon oder per Email, Online-Shop, etc. Neben dem Verkauf hat der Einkauf hohe Bedeutung, insbesondere Beschaffung, Lagerhaltung, Kommissionierung und Wareneingang.

  • Drittes Ausbildungsjahr: BüroEinrichter
    In diesem Bereich liegt der Schwerpunkt bei Investitionsgütern. Administration, Einkauf, Verkauf, CAD-Raumplanung und Projektsteuerung. Bei Interesse gerne auch mit Begleitung im Außendienst.

Der Vertrieb über Online-Kanäle ist heute ein fester Bestandteil von Handelsbetrieben. Dieses Thema ist (nicht nur in der Ausbildung) unser ständiger Begleiter.

Jede Auzubildende bzw. Auszubildender hat seine Stärken in einem anderen Bereich. Wir versuchen, sofern es uns möglich ist, sowohl die bereits vorhandenen Stärken als auch möglich Defizite positiv zu fördern und im Arbeitsalltag einzusetzen.

In der Regel gibt es einmal pro Woche Betrieblichen Unterricht.

Schulische Ausbildung

Die Kaufmännische Schule in Waiblingen ist die für uns zuständige Berufsschule. In der Regel ist jede Woche an einem ganzen und einem halben Tag Berufsschule. Bei einer 5-Tage-Woche (Montag-Freitag) gilt somit:

  • 1,5 Tage Berufsschule in Waiblingen
  • 3,5 Tage Ausbildung im Betrieb

Nach der Ausbildung

Unser grundsätzliches Interesse ist es, dass die Auszubildenden im Anschluss an ihre Ausbildung als Mitarbeiter im Büro-Schlang-Team Verantwortung übernehmen. Dies gelingt häufig, aber nicht immer. Darüber hinaus gibt es einige Möglichkeiten zur (freiwilligen) Fort- und Weiterbildung:

Berufliche Weiterbildung

Handelsfachwirt/-in (IHK)

Geprüfter Handelsfachwirt ist ein öffentlich-rechtlich anerkannter Abschluss auf Meisterebene, der nach einer erfolgreich absolvierten branchenbezogenen kaufmännischen Aufstiegsfortbildung gemäß Berufsbildungsgesetz vergeben wird. 

Betriebswirt/-in (IHK)

Wer sich nach der Weiterbildung zum Handelsfachwirt noch weiter qualifizieren möchte, kann eine berufsbegleitende Fortbildung zum Betriebswirt (IHK) absolvieren. 

Branchenbezogene Fortbildung

Zertifizierter Fachberater PBS

PBS ist die Branchenabkürzung für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren. Schwerpunkt dieser Fortbildung ist das Produktwissen mit kompetenter Beratung, Glaubwürdigkeit und Souveränität im Verkauf.

Geprüfter ArbeitsplatzExperte

Eine Ausbildung für alle, die Arbeitsplätze und Büroräume planen möchten. Inhalte sind das Grundprinzip einer aufgabenbezogenen Arbeitslandschaft mit einer breit angelegten fachlichen Basis für die Büroplanung.

Unsere Anforderungen

Schulische Voraussetzungen

  • Mittlerer Bildungsabschluss oder höher
  • Kaufmännische Grundkenntnisse (z.B. durch Berufskolleg)

Persönliche Eigenschaften

  • Interesse und Motivation
  • Freude am Umgang mit Kunden
  • Teamfähigkeit
  • Lernbereitschaft für Neues
  • Solide PC-Kenntnisse (z.B. MS-Office)

Bewerbungsablauf

Bitte um Zusendung ihrer Bewerbungsunterlagen als PDF-Datei per Email an: 

Büro-Schlang GmbH
Herr Andreas Schert
Wieslauftalstraße 139
73614 Schorndorf

Email a.schert@buero-schlang.de

Wir bitten um folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf (gerne mit Bild)
  • Abschlusszeugnisse bzw. Jahreszeugnisse der letzten 2 Klassen
  • Zertifikate über ehrenamtliches Engagement (falls vorhanden)

Nach Möglichkeit bitten wir Sie, sämtliche Dokumente in einer PDF-Datei zusammen zu fassen. Online-Tools dafür finden Sie z.B. unter https://smallpdf.com/de

Wenn Ihre Bewerbung unser Interesse weckt, gibt es mehrere Stufen für das gemeinsame Kennenlernen:

  • Online-Azubitest
  • Erstes Gespräch – gerne persönlich, in Pademie-Zeiten evtl. auch per Video
  • Schnuppern bei uns im Haus

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen. Vielen Dank.

Weitere Inhalte